Corona-Info

Seelsorge in Corona-Zeiten – Informationen des Bistums Augsburg


Das müssen Sie beim Gottesdienst-Besuch beachten:

  • Kommen Sie nur zum Gottesdienst, wenn Sie gesund sind und in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu COVID-19 erkrankten oder infizierten Menschen hatten.
  • Der Eingang ist nur über das Hauptportal möglich.
  • Ein Ordner-Dienst am Kircheneingang sorgt für die Einhaltung der Regeln und steht bei Fragen zur Verfügung.
  • Sie dürfen die Kirche nur mit einer  medizinischen Schutzmaske betreten.
  • Wenn der Mindestabstand eingehalten wird, kann auf das Tragen von Masken am Platz verzichtet werden.
  • Am Eingang bitte die Hände desinfizieren.
  • Bitte nur auf den markierten Sitzplätzen sitzen. Ehepartner und Familien, die im selben Haushalt wohnen, dürfen zusammen sitzen.
  • Der Gemeindegesang ist wieder erlaubt. Bringen Sie nach Möglichkeit Ihr eigenes Gotteslob mit. 
  • Bitte beachten Sie auch die Regeln beim Kommunion-Empfang (s. unten).
  • Beim Verlassen der Kirche bitte auf ausreichend Abstand achten.

Hier können Sie das aktuelle Schutz- und Hygienekonzept für Gottesdienste nachlesen.


Bei der Kommunion-Spendung:
Hier ist es besonders wichtig auf die Abstandsregeln zu achten!

  • Gehen Sie bitte nicht alle gleichzeitig. – Wenn Sie Bankreihe für Bankreihe zur Kommunion gehen, verhindert Sie, dass es im Mittelgang zu einer ungewollten Menschenansammlung kommt. 
  • Die Kommunion wird vorerst nur vom Priester ausgeteilt. – Bitte stehen Sie in einer Reihe an.
  • Achten Sie bitte auf genügend Abstand zu den anderen Gottesdienstbesuchern. – Die Markierungen am Boden geben Ihnen einen Anhaltspunkt. 
  • Gehen Sie bitte, je nachdem auf welcher Seite Sie sitzen, links oder rechts wieder auf einen Sitzplatz zurück. – Gehen Sie bitte nicht durch den Mittelgang zurück. 
  • Wenn Sie nicht zur Kommunion gehen möchten, lassen Sie andere bitte ungehindert aus der Kirchenbank. 

Wichtige Mitteilungen und Informationen werden auf der Homepage der Diözese Augsburg veröffentlicht.
Hier sehen Sie mehr . . .

Plakat Hl. Messe bei radio horeb